WordCamp Retreat Soltau 2018 – meine Vorgeschichte

Was ist das WordCamp Retreat 2018 Soltau

Ab heute findet das WordCamp Retreat 2018 in Soltau statt. Ich befinde mich gerade auf dem Hinweg in der Bahn, als ich diesen Beitrag beginne.

Das WordCamp läuft diesmal etwas anders ab als gewohnt – im neuen sogenannten Retreat-Format. Als erstes dieser Art ist es für die Veranstalter und auch für mich etwas Neues und Spannendes. Retreat-Konzept bedeutet hier eine Mischung aus Konferenz und BarCamp, sowie das die komplette Veranstaltung (Konferenz, Essen, Freizeit-Aktivitäten und Übernachtung) mit allen Teilnehmern gemeinsam an einem Ort stattfindet – dem Tagungshotel Hotel Park Soltau. Durch die gemeinsame Zeit auch außerhalb der Vorträge soll das Community-Gefühl noch stärker und familiärer werden als auf einem normalen WordCamp, bei dem jeder nach den Vorträgen getrennte Wege geht und die Zeit außerhalb alleine oder mit „seiner“ Gruppe von Bekannten verbringt.

Meine Vorgeschichte der WordCamps

Nach meinem ersten kleineren WordCamp 2016 in Frankfurt und dem zweiten, wesentlich größeren WordCamp Europe 2017 in Paris, ist es für mich das 3. WordCamp. Ich bin schon sehr gespannt was ich an diesem Wochenende alles lernen und erleben darf. Für mich wird es aber die erste Teilnahme am Contributer Day sein, also dem Mitwirken an WordPress selbst. Darauf bin ich schon sehr gespannt. In Frankfurt könnte ich wegen der Arbeit nicht den Tag früher hin und in Paris waren die Plätze dafür sehr begrenzt und so hatte ich keinen Platz mehr bekommen.

Wie ich hier gelandet bin

Paris ist auch das Stichwort wie es mich hierher verschlagen hat. Bei jedem WordCamp gibt es an einem Abend eine Party für alle Teilnehmer bei der das Essen und auch ein Teil der Getränke von Sponsoren getragen wird. So auch bei dem WordCamp Europe 2017 in Paris.

Zur Verpflegung waren dort im Garten Essensstände aufgebaut, Hot Dogs und Burger. Allerdings gab es nur 5-6 Stände für alle Gäste und so bildeten sich schnell lange Schlangen. In einer davon wartete auch ich und unterhielt mich mit meinem Vordermann. Auf dem großen WordCamp Europa ist das Publikum internationaler, also natürlich alles auf Englisch. Für einen Programmierer selbstverständlich (fast) kein Problem 🙂 Die genauen Themen habe ich nicht mehr im Kopf, aber es muss sich wohl um WordCamps gedreht haben. Denn auf einmal zückte er sein Portmonee und überreichte mir eine Karte. Das wäre gut und ich solle es mir mal WordCamp Retreat Soltau 2018 Visitenkarteanschauen. Es war die folgende Karte – eine Ankündigung für das WordCamp Retreat. Ich wusste erst nichts damit anzufangen, aber als er die Idee erklärte, alles an einem Ort stattfinden zu lassen, war ich interessiert.

Seit dem befindet sich die Karte in meinem Geldbeutel. Als es um die diesjährige Konferenz ging, die ich im Rahmen meiner Arbeitsstelle besuchen darf, fiel meine Wahl auf das WordCamp Retreat. Ich freue mich schon sehr und bin gespannt was mich erwartet.

Start

Hello World

… in ein neues Jahr und meinen neuen Blog.

Frohes neues Jahr und willkommen auf meinem neuen Blog und hoffentlich auch bald meiner erneuerten Webseite 🙂

Hier werde ich zukünftig Beiträge über verscheidene Themen schreiben die mich interessieren oder beschäftigen.

Als Programmierer in Beruf und Hobby wird es natürlich rund um Entwicklung, Software und Hardware gehen.

Desweiteren habe ich mir tatsächlich Neujahres-Vorsätze gefasst und hoffe Sie einhalten zu können 🙂

Eine davon ist eine neue Diät. In welcher Form genau wird sich noch zeigen, aber auf jeden Fall eine Art der Low-Carb-Diät, also die Reduzierung der Kohlenhydrate. Doch mehr dazu demnächst.

Es wird also in weiteren Themen um Diät, Ernährung und Sport gehen.

Viel Spaß noch
Micha